Schulbetrieb ab 10. Jänner 2022

 

 

 

 

  • Neue PCR-Testprodukte: Ab Jänner werden in der Schule andere PCR-Testprodukte verwendet. Das Testprodukt besteht aus 3 Komponenten: Proberöhrchen, Fläschchen mit Spüllösung und Transferröhrchen. Eine einfache, visualisierte Anleitung sowie ein Erklärvideo finden Sie wie gewohnt unter: www.bmbwf.gv.at/allesspuelt

 

  • Kein Gebäckverkauf und kein Getränkeautomat im Jänner! Gebäck und Getränke werden auch im Jänner noch nicht zum Verkauf angeboten. Wir warten einmal ab, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt.

 

Direktionen der öffentlichen Volksschulen Hollabrunn

 

 

 

Kundmachung

 

 

 

 

 

Alle Kinder, die in der Zeit vom 2. September 2015 bis 31. Dezember 2015 und jene, die vom

1. Jänner 2016 bis 1. September 2016 geboren sind und noch nicht in die 1. Klasse der Volksschule aufgenommen wurden, sind schulpflichtig geworden und müssen eingeschrieben werden.

 

 

 

 

Die Einschreibung in die 1. Klasse der Volksschule findet

 

 

am Montag, dem 17. Jänner 2022, von 14:00 bis 16:30 Uhr

 

am Dienstag, dem 18. Jänner 2022, von 14:00 bis 16:30 Uhr und

 

am Mittwoch, dem 19. Jänner 2022, von 14:00 bis 16:00 Uhr

 

 

 

an der VS I Hollabrunn, Kirchenplatz 4, statt.

 

 

 

Damit alle aufgrund der Covid-19-Pandemie geltenden Hygienemaßnahmen eingehalten werden können, ist eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich.

 

Das ist am 14., 15. und 16. Dezember 2021 von 8:00 bis 13:00 Uhr unter der Nummer 02952/ 2759 möglich.

 

 

 

 

Zur Einschreibung sind mitzubringen:

 

 

 

a)    Geburtsurkunde des Kindes

 

b)   Meldeblatt des Kindes

 

c)    Versicherungsnummer des Kindes

 

d)   Staatsbürgerschaftsnachweis (des Kindes oder des Vaters bzw. der Mutter)

 

e)    Taufschein bei röm. – kath. Bekenntnis

 

f)     Übergangsportfolio aus dem Kindergarten

 

g)   Vormundschaftsdekret, wenn für das Kind ein Vormund bestellt ist

 

h)   Sorgerecht / Obsorgeberechtigung, wenn nicht beide Eltern die Obsorge haben

 

 

 

Das schulpflichtige Kind ist persönlich vorzustellen.

 

 

 

 

 

Anmerkung:

 

 

 

Die Zuteilung an die Volksschulen erfolgt ANFANG JUNI durch den Schulerhalter, das ist die Stadtgemeinde Hollabrunn.

 

 

 

 

 

Hollabrunn, am 16.11.2021